Meine Erfahrung mit der Stoffwechselkur

 

DSC_0919

Hey meine Lieben,

wie ihr mitbekommen habt, habe ich die 21-Tage Mapet– Stoffwechsel-Kur angefangen. Die 21 Tage sind nun vollbracht, ich habe durchgehalten – Yeaaaah !

Ich war von Anfang an sehr motiviert und habe mir zum Ziel gesetzt, die Kur, ohne wenn und aber durchzuziehen. Umso glücklicher bin ich jetzt, dass ich es auch geschafft habe. Im Allgemeinen sind die 21 Tage ein realistischer Zeitraum um das Ziel klar vor Augen zu haben. Ich habe in dieser Zeit körperlich, überwiegend positive Erfahrungen gemacht und muss feststellen, dass sich mein Wohlbefinden insgesamt und ja, sogar meine Haut wesentlich verbessert hat. Anfangs hatte ich ständig Kopfschmerzen, Hunger und natürlich schlechte Laune. Das hat sich dann schnell gelegt und mein Körper hat die Stoffwechsel-Umstellung dankend angenommen. Ich fühl mich sichtlich wohl.

Natürlich musste auf vieles verzichtet werden, was ich jetzt nach 21 Tagen überhaupt nicht mehr vermisse. Ich habe mich an gesundes Essen und kleine Mengen gewöhnt und merke, dass ich nicht mehr viel brauche und will – obwohl ich Essen über alles liebe – wirklich – über alles. Während ich mir früher auch einen tollen und vollen Teller Spaghetti bestellt habe, achte ich heute viel mehr darauf, welches Essen auf den Teller kommt und in welcher Menge. Nach der Kur wird einem bewusst, dass auch kleinere Mengen an Essen, einen satt machen. Heute habe ich Lust, mich gesund zu ernähren und neue Gerichte auszuprobieren.

 

Insgesamt sind es 10,2 Kilo, die ich abgenommen habe – ich bin SUPER HAPPY

Da ich grade in der Stabilisierungsphase bin, muss ich darauf achten, nicht wieder einfach, dass zu essen was ich vorher gegessen hatte. Es ist jetzt so, dass ich überwiegend Lowcarb esse, d.h. kaum Kohlenhydrate und viel Eiweiß, wie Fisch, Fleisch, Gemüse und Obst. Wie ja auch schon viele via Snapchat mitbekommen haben, trainiere ich zurzeit fast jeden Tag und bin richtig motiviert. Das liegt daran, dass ich einfach wahnsinnig Lust habe, an meine Grenzen zu gehen, um einfach zu sehen, wie weit man gehen kann und wieviel man sich wirklich zutraut und durchzieht. Auch will ich sehen, wie sich mein Körper entwickelt und welche Sporteinheit überhaupt was bewirkt. Richtiges Trainieren ist manchmal garnicht so leicht. Hier muss ich meinem Fitnessstudio Mapet ein großes Lob aussprechen. Das Team steht hier einem mit Rat und Tat zur Seite.

 

Fazit

Ich kann es jedem empfehlen, der ein paar Kilos abnehmen möchte und sich wieder wohl in seinem Körper fühlen will.

Das wichtigste ist es, sich fit zu halten. Ich möchte hier betonen – egal was für einen Körper und eine Körpergröße man hat, ist es nur wichtig, dass man sich wohl fühlt und zu dem zu steht, was man ist und wie man aussieht. Schämt euch nicht für eure Kilos oder eure Kurven. Es wird immer Menschen geben, die doof schauen aber das werden Sie auch, wenn ihr einen perfekten Körper habt. Dann habt ihr halt mehr auf den Rippen – so what? Das ist kein Grund und keine Ausrede, dass auch nicht ihr ins Fitnessstudio geht und euch so gut wie es geht, auspowert. Jeder hat ein Ziel und das dürft ihr einfach nicht aus den Augen verlieren. Letztendlich machen wir das alles für uns und nicht für die anderen.

Es ist nicht entscheidend welche Größe ihr trägt – es ist entscheidend WIE Ihr Sie trägt.

Bleibt dran !

Falls ihr Tipps oder Anregungen habt – immer her damit. Ich habe mir überlegt, in Zukunft vielleicht ein paar Tipps oder auch Videos hochzuladen. Alles zum Training – Ernährung und Motivation. Was sagt ihr dazu?

Eure SamelaCurve

IMG_8210 IMG_8212 IMG_8213 IMG_8214

 

 

 

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    AnicaHrv
    8. Juni 2016 at 12:43

    Hallo Draga ❤
    Erstmal herzlichen Glückwunsch für die Gewichtsabnahme und Hut ab, dass du es durchgehalten hast!
    Ich hab die Stoffwechselkur vor einem Jahr auch schon gemacht, Aber eben den Fehler gemacht nach der Stabilisierungsphase wieder ganz normal zu essen. Da ging natürlich wieder alles hoch und noch mehr! Du hast mich so motiviert sie wieder anzufangen! Ich bin momentan bei Tag 8 von 21 und bin bei -5,1kg! Mit Sport lass ich mir erstmal Zeit, Da ich körperlich ein wenig schlapp bin und kaum Energie habe. Sollte sich aber hoffentlich bald wieder einkriegen!
    Puno puno hvala dass du deine Erfahrung teilst und dadurch selber so motivierend für andere bist! ❤❤

  • Leave a Reply